Zentrale Terminvergabe unter:


Tel.: 0 9321 26 7000

Zentrale Terminvergabe unter:


Tel.: 0 9321 26 7000

Qualitätsmanagement

Re-Zertifizierung der MainRadiologie Juni/2015

Die ISO 9001 ist die Grundlage für das bekannteste und am weitesten verbreitete Qualitätsmanagementsystem. Die Norm formuliert, was Unternehmen tun können und sollten, um den Qualitätsanforderungen ihrer Kunden gerecht zu werden.

Die Vorteile eine QM-Systems nach ISO 9001 sind:

  • Effektivierung der Prozessabläufe in der Produktion sowie bei der Erbringung von Dienstleistungen
  • Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation
  • Reduzierung von Risiken
  • Verbesserung der Dienstleistungsqualität“

Quelle: LGA-intercert

 

Das Thema Zertifizierung in medizinischen Einrichtungen hat in den letzten Jahren an großer Bedeutung gewonnen. Nicht nur die gesetzlichen Vorgaben, die im Sozialgesetzbuch SGB V, §§ 135a ff. verankert sind verpflichten zur Qualitätssicherung, sondern auch unser eigener Anspruch an qualitativ hohe Dienstleistungen war und ist der Antrieb für das 2012 eingeführte Qualitätsmanagement (QM) in der MainRadiologie.

Die Schwerpunkte liegen dabei in der Fehlervermeidung, in optimalen Behandlungsergebnissen sowie in einer kontinuierlichen Prozessverbesserung.

Die Erstellung eines Handbuches ist der erste Schritt in der Umsetzung der Anforderungen nach ISO 9001. Im Handbuch werden Verfahrens- und Arbeitsanweisungen medizinischer und interner Abläufe dargestellt und in Berichten gegliedert. Ein internes Audit prüft die Umsetzung dieser Anweisungen.

Für die Zertifizierung erfolgt daraufhin die Begutachtung durch einen externen Zertifizierer des LGA-InterCert, der unser QM-System nach den ISO-Anforderungen begutachtet. Die erfolgreiche Prüfung wurde erneut mit einem Zertifikat bestätigt.